Der neue Nippesladen

nippesladen

Bei einem nächtlichen Streifzug entdecke ich den neuen Nippesladen. Leider ist er bereits geschlossen worden. Ich trete ans Fenster und schmule hinein. So schöne Dinge! Werde ich der Verwandtschaft einige erlesene Nippesobjekte zukommen lassen können, oder reichen die Barmittel noch nicht aus? Vielleicht muss ich noch einige Gedichte verfassen, um meinem Vermögen aus dem temporären Siechtum aufzuhelfen? Oder genügt das reguläre Gehalt?

Das Boot

werft

Da gehen sie langsam dahin, Februar und böser-böser Winter! Die Eisschollen auf den Gewässern rund um die Metropole treiben dem Meere zu bzw. lösen sich in Wohlgefallen auf. Bald beginnt die Wassersportsaison! Zeit, in der Werft nachzuschauen, wie die Arbeiten am Boot voranschreiten.

Am Dienstag

Möchtest du den Dienstag loben,
Sieh auf ihn von ganz weit oben.

Nimm am besten eine Drohne
(Achte Flugverbietungszone),
Mach ein Foto: Dienstag! Geil!
Autsch, die Drohne trifft ein Pfeil!

Eh du sie gefunden hast,
Ist der Dienstag schon verblasst.

Am Montag

Der Montag ist verdorben
Vom ersten Augenblick.
Der Sonntag ist verstorben
Und kehrt nie mehr zurück.

Man lag mit Augenringen
Den ganzen Tag im Bett.
Es konnte nichts gelingen:
Der Samstag: zu komplett.

Der Sonntag war die Rache.
Der Montag ist die Qual.
Vom Meister gellt die Lache
Durch den Maschinensaal.

Die Feile in die Ecke,
und hinterm Spind ein Bier.
In der Kantine Flecke!
Nach Hause gehts um vier:

Dann wird der Tag gerettet!
Dann wird die erste Nacht
Der Woche eingefettet:
Das wäre doch gelacht!

Am Sonntag

Der Sonntag sei dem Reisen.
Das Reisen sei dem Speisen
Und Trinken vorbehalten.
Wo Reisegruppen walten
Und Bäuche sich entfalten,
Wird kein Gericht erkalten.

Und sind die Teller leer,
Kommt noch ein Berg Dessert.
Vorm Fenster stille Weiten
Mit Sehenswürdigkeiten:
Von manchen angeschmachtet,
Doch schließlich unbetrachtet —

Im Kampf gegen die Uhr
Rollt fix der Bus retour.

+++ Eilmeldung +++

anti

Im Hinterwald sind drei Linienbusse umgekippt und stehen nun hochkant vor der Zuckerbäckermoschee Frauenkirche. Teile der Bevölkerung gerieten darob komplett aus dem Häuschen und diskutieren das Für und Wider des Öffentlichen Personennahverkehrs. Die Welle der Irritation und Empörung schwappt unterdessen auch nach Lipsigrad über. Hier ist allerdings eher der schienengebundene Verkehr Gegenstand der Kritik.

Am Samstag

Das heißt nicht Samstag hier.
Das heißt hier auch nicht Tram,
Genausowenig Schrippe.

Das Helle heißt hier Bier.
Die Eisenbahn heißt BAM.
Das Model heißt Gerippe.

Und Sonnabend, hör, was ich sag,
Ist Sonnabend und nicht Samstag.

Ist das jetzt klar? Dann hoch die Hellen
Im Fond der Tram mit den Modellen!

Am Freitag

Am Freitag gibt es Fich,
So Vater, eindringlich.
Er inspiziert die Reuse
Und filetiert die Koise,

Die sich in ihr verfingen.
Oh Sinn in allen Dingen:
Es leistet nebenbei der Fich
Die nette Deko für den Tich!

Drum sorg bei Fich- und Fleichtiermast,
Dass du nur hübches Nutzvieh hast.

Elternsprechstunde

rusty
Die Lösung des Problems

Alle Eltern, ratlos dem Onlineverhalten ihrer Sprößlinge ausgesetzt, genervt, hilflos und verzweifelt, sind hiermit eingeladen, zur nächsten Elternsprechstunde die Sprößlings-Devices einfach auf die Straße zu legen. Die Lösung des Problems trifft gegen 19:30 Uhr ein.

Heimkehr

Heimkehr

Du kehrst heim von hellem Trinken
Tiefste Nacht, bald graut der Morgen.
Stark wirst du nach Fusel stinken
(Das zählt zu den kleinen Sorgen).
Schlimmer ist: Die Rübe summt.
Oder nein: Die Rübe brummt.
Oder nein: Die Rübe rappelt.
Ach wie meine Rübe zappelt
In der Schale auf und ab!
Summelbrummelrappzappzapp!
Gib mir vor dem Schlafengehn
Tausend vom Ibuprofen.
Bitte. Danke.
Ach, ich wanke
Bettwärts sacht.
Und Gute Nacht.

Mit diesen Agregat Gerät dein Wagen garantiert auf die Überholspur!

aggregat

Du willst deinen Wagen schneller auf die Überholspur geraten? Dann sieh dir dieses Agreggat an. Es ist der aktuelle Mega Trend aus der analogen Welt, denn analog ist das neue, cool induzierte DIGITAL. Ricky P. (Nachname geändert) kann dir sagen wie’s geht: [hier irgendwas einfügen]. 1001110101 (also digital) steht jetzt es 0:1 gegen analog, das ab jetzt auch von Dir großgeschrieben wird (ja, echt jetzt). Und die Optik flesht sowieso. Wer kann dieses President Aknegate stoppen?

He, Guys & Mädchen, mal ne Rundfrage: Wie kriege ich doofe Wörter aus dem Thesaurus????! [Smiley]

Ein cooler Beitrag des lipsigrad-Jugendmagazins l.ip (in Gründung).

Kurzzeitiges Lamento

Zweisessel

Pferde auf der Dartmoorbrücke.
Ach, Europa fällt in Stücke.
Rosa Sessel, rosa Wände.
Seht, Europa ist am Ende.

Wie im Bild die Sesselkissen
Werden England wir vermissen.
Herrenhaus mit edlem Holz:
Ach wie war Europa stolz,

Dies in seinem Hort zu wissen
(Abzüglich der Sesselkissen).
Damit ist es nun vorbei
Und es ist uns einerlei.

Soll Frau May doch Bünde schmieden
Transatlantisch. Zu verschieden
Inselreich und Kontinent.
Albion tschüss. Die Bude brennt,

Und von allen Seiten kommen
Supertanker uns zur Frommen,
Auszupieseln Feuersbrunst.
Würdenträger, hohe Kunst,

Ziehen sorgsam ihre Strippen
Für die nationalen Sippen.
Da ein Löschen, da ein Looodern,
Lasst uns fröhlich weiter mooodern,

Wie zu unsrer Ahnen Zeiten
Uns um unsre Murmeln streiten,
Und der Dümmste kriegt sie alle.

Mitternacht. Ab in die Falle.